Platzhalter Icon Beispiele.png

MEIN TEAM BEISPIEL

Sicherstellung valider Asset-Daten im Planungsprozess

Unser Kunde hat FNT Command als festen Bestandteil in seiner Systemlandschaft integriert. Hierbei dient FNT Command als zentrales Dokumentations-Verwaltungs- und Planungstool für Assets im Bereich IT-, Netzwerk- und Telekommunikationsinfrastrukturen. Mithilfe von FNT Command wurden die Abbildung der Servicetopologie und der Bezug zur verwendeten IT-Infrastruktur realisiert.


Im Zuge der Geschäftsprozessintegration bzw. Teilintegration wurde FNT Command durch Systemmodifikationen stark verändert, was Auswirkungen auf die Oberfläche und Veränderungen im Datenpool zur Folge hatte.


Um eine transparente Nachvollziehbarkeit der IT-Assets und den dazugehörigen Projekten und Kostenstellen zu ermöglichen, musste FNT Command modifiziert werden. Unser Kunde wollte hierdurch sicherstellen, dass jedes geplante Asset schon im Planungsprozess der korrekten Projektkostenstelle im ERP-System zugeordnet werden muss. Die Erweiterung des Funktionsumfanges in FNT Command war jedoch sehr statisch und konnte nur mit viel Aufwand an die sich verändernden Anforderungen angepasst werden. Hinzu kam, dass sich durch die Systemmodifikation die Wartungs- und Supportaufwendungen für die Applikation FNT Command erhöhten.


Unser Kunde kam mit dem Anliegen, die „Sicherstellung valider Asset-Daten im Planungsprozess“ aus FNT Command gezielt herauszulösen und in einem externen Tool zu realisieren. Hierbei sollten folgende Ziele erreicht werden:


  • Notwendige Änderungen sollen schneller und zielgerichteter angepasst werden können

  • Fehleranfälligkeit sowie Wartungs- und Betriebsaufwendungen deutlich reduzieren

  • FNT Command kann zukünftig ohne Modifikation im „Standard“ genutzt werden


Daher haben wir mit MEIN TEAM eine „Micro Anwendung“ geschaffen, die über die REST-API mit FNT Command kommuniziert, um valide Asset-Daten auf Basis des ERP-Systems SAP im gesamten Planungsprozess in FNT Command sicherzustellen mit folgenden Funktionen:



Konkret wird hierdurch eine validierte automatisierte Zuordnung der Assets zu Projekten und Kostenstellen im Planungsprozess ermöglicht.


Logo Mein Team Original

Funktionsbeschreibungen

Funktion Sicherstellung valider Asset-Daten im Planungsprozess




Die Funktion „Sicherstellung valider Asset-Daten im Planungsprozess“ läuft als „Micro Anwendung“ im Hintergrund ohne sichtbares Graphical User Interface (GUI). Soll beispielsweise eine neue Infrastruktur-komponente an einem Technikstandort eingebaut werden, muss der entsprechende Planungsprozess angestoßen werden. Hierzu wird in FNT Command eine entsprechende Ausführungsplanung mit einem Planungsprotokoll erstellt. Dem Planungsprotokoll wird die relevante Projektkostenstelle aus dem ERP-System (SAP) zugeordnet. Während des Anlegens des Planungsprotokolls wird automatisch geprüft, ob die gewählte Projektkostenstelle im ERP-System hinterlegt und buchbar ist.


Alle geplanten Objekte, die sich in dem Planungsprotokoll befinden, vererben automatisch die in den Grunddaten hinterlegten Informationen zur Projektkostenstelle. Bei der späteren Plan-IST-Setzung werden die hinterlegten Projektkostenstelleninformationen je Objekt (alle physikalische Objektklassen) auf ihre Richtigkeit durch automatisierten Abgleich mit SAP-Daten überprüft. Nur wenn die Überprüfung in Ordnung ist, kann die Plan-IST-Setzung durchgeführt werden.


Bei einer eventuell notwendigen Änderung der Projektkosten-stelleninformationen müssen diese lediglich an einer Stelle korrigiert und im Planungsprotokoll in FNT Command aktualisiert werden. Daraufhin werden bei allen geplanten Objekten innerhalb desselben Planungsprotokolls die hinterlegten Projektkostenstelleninformationen automatisch aktualisiert.


Kaufmännisch ergibt sich durch diese Funktion ein großer Vorteil: Jedes IT-Infrastruktur-Asset, das den Planungsprozess mit FNT Command durchläuft, wird automatisch den richtigen Kostenstellen zugeordnet. Durch die automatisierte Vererbung der Informationen beim Hinzufügen oder Ändern von Assets wird der manuelle Aufwand deutlich reduziert und die Effizienz dieses Prozesses gesteigert. Des Weiteren wurde durch die Abbildung dieser Funktion in MEIN TEAM die Kosten für Updates in FNT Command stark reduziert, da die Modifikation beseitigt wurde.



 


Schnittstelle FNT Command


MEIN TEAM zum CMS FNT Command: über die REST API kommuniziert MEIN TEAM mit FNT Command, um die Sicherstellung valider Asset-Daten im Planungsprozess inklusive des gesamten Regelwerks extern zu ermöglichen und wieder in FNT Command zurückzuschreiben.

Funktionsinhalte