Schulung 3_weiß.png

MEIN TEAM HILFE CENTER

Modul PLANUNGSMANGAGEMENT

Training

Aufgaben anlegen und zuweisen

Lesen Sie hier die Inhalte und Voraussetzungen für das Training.

1

Schritt:

Aufgabe anlegen in der Planansicht

Um Aufgaben anlegen zu können, haben Sie mehrere Optionen. Die 1. Option wäre über die Funktion „Aufgaben“, „Aufgaben anlegen“. Bei dieser Variante können Sie direkt eine Aufgabe über mehrere Points of Interest verteilt anstoßen. Innerhalb dieser Funktion „Aufgaben“ erhalten Sie ebenfalls eine Auflistung aller Aufgaben projektübergreifend.


Die 2. Option besteht darin, direkt anhand eines POIs, innerhalb des Projektes die Aufgabe anzulegen. Wählen Sie den entsprechenden POI aus und klicken Sie im Kontextmenü per rechter Maustaste oder über den grauen Button, links am Zeilenanfang, die Option „Aufgabe anlegen“ an.

Die Funktion von „Meine Aufgaben“ besteht darin, hier alle Aufgaben, denen Sie als Aufgabenbearbeiter zugewiesen wurden, zu sammeln. Von dort aus können Sie die entsprechenden zugewiesenen Aufgaben bearbeiten.


Im nachfolgenden Artikel beschreiben wir den die 2. Option.

Plan und Points of Interest

Plan und Points of Interest
  1. Sie sind im Schritt "Lokation, Pläne und Points of Interest"  in Ihrem Projekt und haben Ihren Plan geöffnet. 

  2. Klicken Sie in der Werkzeug-Leiste auf den Bearbeitungsstift. Ihre Maus wird nun als blauer Punkt dargestellt.

  3. Klicken Sie auf den gewünschten POI, der mit einer Aufgabe hinterlegt werden soll.

  4. Öffnen Sie mit Klick auf die rechte Maustaste das weitere Aktionsmenü.

  5. Klicken Sie auf "Aufgabe anlegen".

Aufgabe anlegen

Aufgabe anlegen

In den ersten zwei Sektoren finden Sie nochmals alle Informationen rund um das Projekt sowie den POI. Diese Informationen werden automatisch vom System generiert. 


Im Sektor Aufgabe können Sie nun Ihre Aufgabe definieren.

Füllen Sie mindestens alle Pflichtfelder aus, welche grau umrandet dargestellt sind.


Folgede Pflichtfelder sollten befüllt werden:


  1. Geben Sie einen Aufgabentitel ein. 

  2. Wählen Sie einen Aufgabentyp aus. Durch Klick auf das Dropdown-Menü stehen Ihnen folgende vordefinierte Typen zur Verfügung: Prüfung, Installation / Ertüchtigung, Mangel, Instandsetzung / Nachbearbeitung und Freigabe / Abnahme. 

  3. Definieren Sie mit Klick auf den Kalender-Button ein Beginn der Aufgabe.

  4. Definieren Sie mit Klick auf den Kalender-Button eine Fälligkeit der Aufgabe

  5. Wählen Sie einen Aufgabenbearbeiter aus. Durch Klick auf das Dropdown-Menü stehen Ihnen alle angelegten Personen zur Verfügung. Sobald Sie einen Bearbeiter ausgewählt haben wird Ihnen eine farbige Kachel angezeigt. Diese definiert die Verfügbarkeit der Person. 


Alternativ können Sie noch folgende Felder befüllen:


  1. Im Feld Beschreibung können Sie noch weitere Notizen für Ihrem Aufgabenbearbeiter formulieren.

  2. Ebenso können Sie der Aufgabe noch Bilder hinzufügen.


Klicken Sie im Anschluss auf den Abschluss-Button in der Fußzeile um den Vorgang abzuschließen. Die Aufgabe ist nun diesem POI sowie dem Bearbeiter zugeteilt.